Error: This object cannot be displayed.

6 Responses to “märchen”

  1. montagsfisch Says:

    Ich wusste, dass der in eine Art Fantasynachthemd mit Schlitz darin gkleidete Osama bin Laden zurückkehren würde!

  2. chicago gogo Says:

    viel wichtiger sind ja wohl die roboter und ausserirdischen, die dem ganzen eine etwas ätherische qualität geben. davon wollen wir mehr sehen, das bringt den standort voran.

    schön wäre weiterhin, wenn auch die dekomposition kurzfristiger absatzwirkungen von preis- und nichtpreispromotion eine rolle spielen könnten.

  3. leowald Says:

    ja, ich werde versuchen, auch diesen wünschen gerecht zu werden. aber erst, wenn ich mein fantasynachthemd mit den aufgenähten druckstellen wieder gefunden haben werde. mit verlaub.

  4. montagsfisch Says:

    Lass dir Zeit. Das ist hier schließlich kein Wunschkonzert. Obwohl ich mich über jeden Beitrag aus der Serie “freundliche Großkonzern-Sympathie-Logos erläutern Probleme mittelständischen Produktmarketings” herzlich freue.

  5. Herr Klaus Says:

    Kennen Sie den Trick, mit dem man Saltlett-Stick quer in den Mouth kriegt? Das könnte der Schlüssel sein.

  6. leowald Says:

    don’t know den Trick. Könnten Sie ihn verraten?
    Wunschkonzern wird das hier nicht, keine Bange.

Kommentar verfassen