Error: This object cannot be displayed.

14 Responses to “wunken”

  1. taya aurora Says:

    was geht denn da ab?

  2. Laurinus Says:

    Einziehschnabel?

    Wieso sieht man bei dem Typ mit der Maske nie den Schnabel wenn er die Maske aufhat? Sind das Einziehbare Schnäbel?

    Interessante Spezies, das – Laurin.

  3. vellist Says:

    Gibt es diese Tüten, auf denen “Tüte” steht, wirklich? Wenn ja, hätte ich gerne eine.

  4. leo Says:

    @Laurinus: Typen mit Masken haben meist ein Geheimnis.

    @vellist: soweit ich weiss, gibt es solch eine Tüte nicht. Es gibt aber ein Radio, das aus dem Wort “Radio” besteht, eine Uhr, die ihr Ziffernblatt im o des Wortes “Clock” trägt und Bentorum sagt: “Es gibt auch zickige Mädchen auf denen “Zicke” steht.”
    Wer nennt weiter Beispiele (Magritte gilt nicht)?

  5. alex Says:

    Auf dem Zwarwald steht auch Zwarwald drauf!

  6. Herr Rotkohl Says:

    @leo: die Bibel ist ein Buch auf dem “Buch” drauf steht (Bibel=”Buch”)

  7. Herr Rotkohl Says:

    … und “die Partei” von Titanic-Magazin auch…
    (http://www.die-partei.de/)

  8. dk Says:

    Der einzige Schnabellose, welcher sich im Zwarwald aufhielt und an den ich mich jetzt konkret zurückerinnern kann, ist doch ein gewisser “Mekkablue” gewesen. Könnte es gar möglich sein, dass hier in Comiczeichnerkollege sich in Betriebsspionage übt (und sich zudem noch bekochen lässt)?

  9. mr check Says:

    Immerhin, Herr Schwellkopf hat den Job bekommen.

    Und wir sollten uns eigentlich darüber streiten, ob es “gewinkt” oder “gewunken” heissen sollte.

  10. goncourt Says:

    Vielleicht heißt es ja ‘gewinkert’.

  11. beerboy Says:

    auf den 1396-flaschen steht “100% bier” – gilt das auch?

  12. leo Says:

    sehr schöne beispiele.

    @beerboy: gilt.

    @ mr. check: gewinkt/gewunken, eigentlich hatte ich tatsächlich darauf gehofft, einen solchen streit zu entfesseln. für “gewunken” habe ich mich letztendlich entschieden, weil es lustiger und vorallem unkender klingt.

    @dk: es gibt noch ein paar andere schnabellose. beispielsweise lumpi-wum und seinen koch. aber auch beckham und posh treten schnabellos auf. beckman darf übrigens als eine meiner hilflosesten karikaturen gelten.

  13. steffi Says:

    gewunken ist richtig…schade eigentlich….wie langweilig

  14. dk Says:

    http://www.zwarwald.de/index.php/archives/2000/02/03/v03/

    Vielleicht ist auch der Gruselautor Rellergeld zurückgekehrt aus seinem Nasenbauklotzzustand, um endlich das von den Kellerkreaturen geforderte Menschenopfer zu beschaffen. Wieso aber wird dann ein Schnabelträger verfolgt? Verwirrend.

Kommentar verfassen