Error: This object cannot be displayed.

10 Responses to “depot”

  1. >mr check Says:

    Ich hege sehnsuchtsvolle Reminiszenzen an die Tant-Woche.

  2. Robert Says:

    ja, ja, Webdesigner sind auch Künstler für die KSK.

  3. Tobi Says:

    Habt Ihr auch ‘ne Erhöhung gekriegt?

  4. leo Says:

    ja, ja, Webdesigner bin ich aber nun wirklich nicht. Oder war ich gar nicht gemeint?

  5. rj Says:

    zumindest wenn man gerade über postpositivistische feminismustheorien schreibt verhalten sich die protagonisten hier haarsträubend patriarchal oder – was ich ja eigentlich glaube – es handelt sich um ein mißverständniss, weil eben genau die stelle zwischen den schubladenkartons höchste aufmerksamkeit erfährt und täglich gecheckt wird.

  6. taya aurora Says:

    in bild 4 sind die gesichtsausdrücke super getroffen ehrlich

  7. leo Says:

    @rj: in wirklichkeit ist es noch schlimmer, weil ich zu hause nur die anrede “herr direktor” gelten lasse. und die matratze heisst “büro”.

    alternativentgegnung:
    @rj: die hat angefangen!

  8. vellist Says:

    Ist es das gleiche Büro, das am 7.7. noch als Falle fungierte?

  9. leo Says:

    tagsüber ins büro und abends in die falle.

  10. vellist Says:

    Wenn ich einen Hut trüge, zöge ich ihn vor dieser außerordentlich schönen Antwort.

Kommentar verfassen