Error: This object cannot be displayed.

7 Responses to “homer”

  1. Steff Says:

    Köstlich. “Bart” hat was.

  2. (mr. check) Says:

    Vergl. “Rellergelds Keller”

  3. knittär Says:

    das dritte bild wirkt zu nüchtern. eine suff-erkenntniss? (augenlieder nicht halb geschlossen}

  4. chicago gogo Says:

    vorschlag für einen zworum-ersatz:

    die kommentarfunktion unter den tableaus wird so gut angenommen, daß das zworum keinen besonderen mehrwert bietet und daher selten genutzt wird. was an der kommentarfunktion jedoch fehlt, ist die möglichkeit die kommentare über die tagesgrenzen hinweg zu verfolgen. schöne und ausgesprochen gehaltvolle diskussionen werden so jäh vom einschlag eines neuen tableaus unterbrochen.

    ich möchte daher hiermit den vorschlag machen, bis zum planmäßigen auslaufen des zworums zum jahresende das kommentarskript soweit zu ergänzen, daß die kommentare fortlaufend, also ohne die festen tableaugrenzen, angezeigt werden können. die täglichen tableauwechsel könnten ja durch geeignete markierungen deutlich gemacht werden.

    es würden also jeweils die zehn letzten kommentare angezeigt, mit einem “zurück”-button könnte man die zehn davor einsehen etc.

    sollte dieser vorschlag umgesetzt werden, wird die zahl der arbeitslosen in deutschland schlagartig halbiert werden, die unternehmenssteuern abgeschafft und die krankenkassenbeiträge werden auf null sinken.

    danke für ihre geschätzte aufmerksamkeit.

  5. radiat-r Says:

    Schöner Vortrag. Die Problemanalyse weiss zu überzeugen.
    Der Lösungsansatz jedoch würde die Intention der Kommentarfunktion
    konterkarieren.

  6. Nevid Says:

    Drum muss man sich die Frage stellen, ob es nicht die Möglichkeit gibt die Kommentare selbst ins Zworum einlesen zu lassen und dort als eigenständige Stränge (s. wussow.tk) anzeigen zu lassen. Da wordpress soweit ich weiß eine eigene MySQL-Tabelle für die Kommentare anlegt dürfte das eigentlich nicht unmöglich sein. Natürlich müsste das ganze dann im Aachhinein auch umgekehrt so funktionieren, dass die im Zworum entstehende Diskussion unter den ehemals tagesaktuellen graphischen Unterhaltungselementen des Zwarwalds angezeigt würden.

  7. leo Says:

    Aha, sehr interessante Anregung. Sobald ich aus dem Sommercamp zurück bin, werde ich einen Temin mit meinem Webwizzard vereinbaren. Bis dahin kann ja in den täglich unterbrochenen Diskussionsrunden die Idee verfeinert werden.

Kommentar verfassen