Error: This object cannot be displayed.

10 Responses to “wjt3”

  1. steffi Says:

    …*schnief*…leider kann ich mich nicht zu den stolzen besitzern einer aufblasbaren-riesen-hand zählen….. traurig, traurig

  2. alex Says:

    »Splätt« ist ein 1a-Geräusch, alle Achtung!

  3. frenchkiss Says:

    diesen dingen kenn ich, hat telekom bei der tour de france verteilt.

  4. HerrKlaus Says:

    Und “hand in hand”, in englisch natürlich, war doch auch so eine Olympia-Hymne, für Seou neunzehnhundertixundachtzig. Ich verwechsel das aber manch mal mit diesem Coca-Cola Lied aus ungefähr der gleichen Zeit.

  5. HerrKlaus Says:

    Seoul. Seou ist doch gar keine Stadt. Das wäre, wie wenn man Kö schreibt und Köln meint. Faux-pas!

  6. Herr Rotkohl Says:

    Jesus hätte man auch besser mit Tesa gekreuzigt. Aber dann wäre er nicht so berühmt geworden.

  7. D.M.J.. Says:

    Klebreste an den Händen könnten wohl auch nicht so ganz mit Stigmata mithalten.

  8. Herr Rotkohl Says:

    Hallo D.M.J.! hier ein vertiefender Link für dich:
    http://www.izetit.de/index_projekte.php?page=projekte/22/p22

  9. >rno Says:

    Herr Klaus,

    Ihr Vergleich hinkt! Bei “Kö” fehlen gleich zwei Buchstaben, bei “Seou” hingegen nur einer.

    Ts!

  10. >rno Says:

    Ach übrigens …

    Könnte “Hinkender Vergleich” in irgendeiner Weise zum Comic werden?

Kommentar verfassen