Error: This object cannot be displayed.

19 Responses to “schmunzeln”

  1. christof Says:

    Wieder sehr lustig. Kinder und Tiere gehen immer!
    Zu Tausend fällt mir noch einer von den peanuts ein. Snoopy führt ein Puppenspiel auf. Auf dem Plakat steht unter dem Titel »featuring thousands«. Alle Fragen sich wo denn nun die tausend (Puppen) wären. Snoopy »That’s the name of the Hero: Joe Thousands«.
    Jetzt weiß ich garnicht ob man hier auch Comics erzählen darf.

  2. site admin Says:

    nur zu!

  3. Herr Klaus Says:

    Wie ist das eingentlich so, permanent in Kommunikation mit einem freundlich-dahinerzählenden Offkkommentator zu leben? Oder vielmehr plötzlich selbst der Kommentator zu einem freundlichen aber unsichtbaren Erzähler zu sein?

  4. Senkel Says:

    “Leowald – Freund aller Zossen” — das kann natürlich nicht schiefgehen. Ich sehe jetzt schon die (Stretch-)Limousine zum VIP-Bereich der nächsten Frankfurter Buchmesse einschweben… knapp hinter Marcels “Phaeton”. Ganz knapp dahinter!

  5. chicago gogo Says:

    ich behaupte, da war wieder der FALSCHE herr klaus am werk! – gib auf, du … du … herr klaus-fälscher!

  6. Herr Klaus Says:

    Herr Gogo. Beruhigen Sie sich. Es ist alles gut.

  7. jops Says:

    ich finde “zwarwald in tsd.n” hört sich an wie “zwarwald in t-isdn – ein deutsches tron sequel”.

  8. mr check Says:

    Herr Klaus, warum herrzen Sie Gogo-Girl?

  9. HerrKlaus Says:

    Mr Check: Insiderwissen.

  10. christof Says:

    Weiß eigentlich jemand wo dieses häufig zitierte und auch selbst gesprochene »Uh-Oh« (Bild 2) synonym für »Ach du Scheisse« herkommt? Ich nehme mal an aus USA und von dort über diverse Hollywoodfilme zu uns gebracht. Vor 20 Jahren hat man das jedenfalls noch nicht gesagt.

  11. marcel Says:

    Das liegt daran, weil es uns vor 20 Jahren noch GUT GING!!!123

  12. hc Says:

    uh-oh = teletubbies

  13. christof Says:

    @marcel: das kann sein. Mein Eltern fragten zu der Zeit (und auch schon früher) sogar das öfteren, ob es uns nicht ev. »zu gut« ginge.
    @hc: Erst seit den Teletubbies, wirklich?

  14. mr check Says:

    @Christof: die Teletubbies sind alt, in GB schon seit den 1970ern unterwegs – ich vermute aber, “uh-oh” kam über Charles M. Schulz’ “Charlie Brown” hierher.

    @Herr Klaus, du zerstörst mein Weltbild bzw. Teile von Illinois.

  15. chicago gogo Says:

    … from rock island, illinois, the blues band of joliet jake and elwood blues …

  16. rj Says:

    ich kannte mal einen der hat seine unterhose “u(h) ho” abgekürzt. ich hab ihn jetzt aber schon jahre nicht mehr gesehen.

  17. rj Says:

    aber zum eigentlichen problem: “die figur aus zwarwald in ausgewählten nöten” find ich eigentlich ganz ok. “die figur aus zwarwald in ausgewählten noten” geht auf keinen fall. vorschlagen würde ich noch “die figur aus zwarwald in ausgewählten turbulenzen”, das hat was sympathisch-dynamisches. da steckt sogar ein bischen “DU bist zwarwald!” drin.

  18. christof Says:

    Turbulenzen ist wahrlich ein wort das man nicht so oft hört. Wenn’s hipper sein sollte vielleicht »Turbolenzen«? Aber das soll es ja nicht, eher bildungsbürgerlich-populär, oder?

  19. Fabicht Says:

    “du zerstörst mein Weltbild bzw. Teile von Illinois” wäre ein guter TOCOTRONIC Songtitel oder muss man bei denen Liedtext sagen?

Kommentar verfassen