Error: This object cannot be displayed.

10 Responses to “hotline”

  1. mm Says:

    kommunikation im hause zwarwald? immerhin läuft der fernseher nicht…

  2. thx Says:

    Genau dieses Erlebnis hatte ich letztens im Postamt, als ein mit meiner Anfrage sichtlich überforderter Mitarbeiter sich entschuldigte, um “mal bei seinen Kollegen in der Zentrale” nachzufragen. Die dann in den kommenden 10 Minuten im ganzen Amt vernehmbaren Rufe sorgen für teils mitleidige, teils schadenfrohe Gesichter bei den Kunden…

  3. j Says:

    geheimnisvoll genial – was verbirgt sich dann wohl hinter der 2? man darf gespannt sein!

  4. Monsieur Gerard Says:

    #.

  5. mr check Says:

    Erster Platz bei was?

  6. leo Says:

    @ j: hinter der 2 verbergen sich paketsendungen ins europäische ausland.

    @ mr check: der Punkt hinter der 1 ist irreführend. Eigentlich signalisiert er nur das Satzende.

  7. Fabicht Says:

    ich hab ihn kapiert. halt einer zum knobeln und zeichnungen genießen. man kommt sich einfach immernoch unglaublich dämlich im gespräch mit einer telefonmaschine vor.

  8. j Says:

    aha, das erklärt einiges – also doch nicht das erste türchen

  9. Steff Says:

    Das kenn ich auch, aber das ist eine längere Geschichte und auch nur im Nachhinein lustig.

  10. rj Says:

    versteh ich aber auch mit telefonmaschine nicht, und auch nicht mit 1. dez., und zusammen ist wohl so david lynch, will ich garnicht verstehn.
    auch wenn meine mutter mutter behauptet, will ich gar nicht verstehen, und der kommentar von steff macht alles noch viel schlimmer, und das der fernseher nicht läuft ist auch nur toll, wenn die straße der lieder kommt, oder sowas.

Kommentar verfassen