Error: This object cannot be displayed.

9 Responses to “zwiebelchen”

  1. beerboy Says:

    ui ui ui – reimen oder gefressen werden?! 😉

  2. Laurinus Says:

    Doch in der Erde kann man sehn
    ne Menge neuee Zwiebel-chen.

    Natürlich nur falls Erde da ist…

    *lächel* — Laurin.

  3. chicago gogo Says:

    sehn – chen?

    wird wohl mal wieder zeit für einen neuen limerick-wettbewerb, hm?

  4. A.E. Says:

    …jedoch müssen wir garnichtr weinen,
    denn zwiebelchen kann gar nicht reimen,
    hätt gern ein kinderbuch geschrieben,
    hat auch zuhause ein´ge fibeln,
    doch, ach das sich die wörter reimen,
    klappt nicht mal richtig im kleinen,
    und, holla, jetzt ist das versmaß auch noch kaputt,
    das macht dem zwiebelchen überhaupt keinen mut,
    und wo die ganze reimsache eh schon den bach runter ist,
    ist vielhäutlein auch scön mal einiges gewiss;
    komm ich dereinst nochmal auf die welt,
    dann als gurke,denn darauf reimt sich…

  5. mr check Says:

    … nichts.

  6. hc Says:

    …schurke?

  7. Gurke Says:

    AE! Wo treibst Du Dich denn noch überall rum! Frechheit, das mit als Gurke wiedergeboren werden… dit hättenwa wohl jern, wa?!?

  8. A.E. Says:

    holla, gurke, du hier ?!
    schön, dich zu lesen, lohnt sich also doch, dann und wann bei herrn z. zurückzublättern. (lohnt sich eh )
    aber natürlich war mit gurke eine andere, also, klar, ´ne..

  9. beerboy Says:

    @AE: stümmt, lohnt sich!

Kommentar verfassen