Error: This object cannot be displayed.

9 Responses to “hucke”

  1. Laurinus Says:

    In Wien könnte man das “Lainzblond” nennen obwohl die Altenpflegeanstalt Lainz heute “Geriatriepflegeheim Wienerwald” heißt. Die Wenigsten leben da länger als 1 Jahr und es haben auch schon Pfleger und “Schwestern” ein wenig nachgeholfen.

    Danke für die Anregung — Laurin.

  2. Jaida Says:

    melatenblond, wie geil xD

    immer dran denken:
    man ist so jung wie man sich fühl :3

  3. Christof Says:

    in dem fall, so jung wie man sich färbt

  4. ben turbin Says:

    “Melaten de Friedhof in Kölle”

  5. rj Says:

    kölner humor hat ja auch den ruf brillant zu sein.

  6. leo Says:

    Lainzblond gefällt mir gut, denn es erinnert vage an Weizenblond wie Melatenblond an Platinblond erinnert. Fehlen nur noch Gegenstücke zu Wasserstoffblond, Strohblond und Blond, James Blond.

  7. kat Says:

    @leo:
    ich würde sagen,man kann die gegenstück-suche auf strohblond und blond reduzieren,da wasserstoffblond irgendwie fast platinblond ist.
    einverstanden?

  8. marcel Says:

    Sehr schön die Klammer in Bild 2.

  9. b-flat Says:

    In Berlin gibt’s den Dorotheenstädtisch-Friedrichswerderschen Friedhof.
    Dorotheenstädtisch-Friedrichswerderblond könnte vielleicht heißen:
    “grau aber immer noch prächtig langhaarig”…

Kommentar verfassen