Error: This object cannot be displayed.

15 Responses to “bart 2.0”

  1. florian Says:

    macht dich 20 jahre jünger!

  2. b-flat Says:

    Unheimlich, dem Alter Ego wieder einen Schritt näher gekommen zu sein?

  3. florian Says:

    herr leowald, machen Sie doch bitte mal bei http://ohnorobot.com mit. das wär toll, dann könnte man endlich vernünftig in alten zwarwalds stöbern.

  4. rj Says:

    mittel.

  5. USa. Says:

    Wie wachsen eigentlich Barthaare auf Schnäbeln?

  6. beerboy Says:

    rj: dass nicht ein jeder comic grrrossartig ist, bleibt bei taeglichem einsatz nicht aus. das muss aber dann nicht kommentiert werden meiner meinung nach.

  7. Nevid Says:

    also ich find ihn eindeutig über dem mittel.

  8. pisscal Says:

    schnauzer stehengelassen?

  9. Chicago Gogo Says:

    hier gibts eh das problem: wenn (fast) jedes tableau “grossartig” oder “ganz groß” ist, schwimmen uns die referenzen davon. so ähnlich wie bei den kaffeepreisen.

    das ist nicht gut! ich sach nur: das ist nicht gut!! gar nicht gut!!!

  10. dk Says:

    Nachdem ich meinem Browserfenster den Titel des Comics entnahm, lese ich hier einen recht subtilen Kommentar zum “Social Networking”-Phänomen heraus. Seiner Spiegelung gegenüber treten und es unheimlich finden… . Auch die Wahl der Betrachterperspektive im ersten Bild deute ich nicht als hübschen Zufall. Fazit: Meisterwerk.

  11. cSTRAUSS Says:

    Unheimlich??? Gefährlich, eher, oder gar fremdartig. Meine Frau sagte mal so etwas Leichtsinniges, wie: “Bevor ich dich heirate, will ich dich auch mal ohne Bart sehen”. Diese Blicke dann… dieses leicht schiefe, abgekämpfte Lächeln… und dann die Argumente für einen erneuten Anlauf zum Vollbart. Zum Glück ich viel Mann, schnell Bart. Wir sind glücklich verheiratet.

  12. franz Says:

    menschen mit bart sind mir suspekt. die verbergen doch etwas!

  13. Christof Says:

    der witzt hat jedenfalls keinen bart.

  14. Tobi Says:

    Na endlich! Die Existentialisten-Tage sind vorbei!

  15. rj Says:

    ok, “mittel” zurück. schließe mich stattdessen franz an. Hurra, endlich ab!!

Kommentar verfassen