Error: This object cannot be displayed.

11 Responses to “chucks”

  1. k Says:

    Das ist so Banane.

  2. googely-bear Says:

    Oder auch da:

    http://www.kunstvereingoettingen.de/aktuelles.html

  3. mr check Says:

    Heinrich Heine hatte übrigens auch etwas über Göttingen zu sagen. Nichts nettes.

  4. salome Says:

    mr check: vielleicht hätte Heine anders gedacht, wenn er Chucks gehabt hätte.

  5. marcel Says:

    Und zwar echte. Keine nachgemachten.

  6. Micha Says:

    Was sind Chucks? (Könnt ich ja auch googeln, ohne mich als Ignorant zu outen; aber so merken vielleicht ein paar weitere Leser, dass es ihnen nicht alleine so geht.)

  7. timsen Says:

    @Micha: Chucks sind die nach dem Basketballer Chuck Taylor (oder so)
    benannten Schuhe, von denen ich dachte, die wären uncool geworden,
    als Nike Converse gekauft hat. 🙂

  8. USa. Says:

    Chucks sind fein aussehende und gut zu tragende Schuhe, die erstens sündhaft teuer sind und zweitens bei mir nach zwei Wochen an der Sollbruchstelle aufreissen. Sind aber so schön, weshalb ich immer wieder nachkaufe…

  9. USa. Says:

    Nachtrag: Ausserdem erinnern sie mich stark an meine Grungezeiten, was bei mir nostalgische Gefühle auslöst.

  10. Andie Says:

    wurde die sollbruchstelle von nike eingeführt oder hatten sie die schon als sie noch cool waren?

  11. cores Says:

    leider sind sie für diese jahreszeit zu kalt!

Kommentar verfassen