Error: This object cannot be displayed.

17 Responses to “pueppi”

  1. marcel Says:

    Lumpi-wum lügt!

  2. ben Says:

    “eine dickes”

  3. Florian Says:

    Nun, es käme auf einen Versuch an. Sehenswert wäre das Ergebnis wohl allemale. Und dass die Popularität danach gar nicht steigen will, selbst nicht in der unmittelbaren Umgebung, das will mir auch nicht in den Kopf. Halsbänder mag doch jeder. Das kann man schon an der nie errreichten Beliebtheit unserer Bürohündin ablesen: Sie ist das mit Abstand beliebteste Lebewesen im Büro und wer von uns trägt als einzige ein Halsband?

  4. beerboy Says:

    welcome back, lumpi-wum! (long time no see!)

  5. hc Says:

    endlich! wieder! lumpi! wum!

  6. carsten Says:

    “begenete” finde ich schön. Ist das so was ähnliches wie “begattete”? Ein Hinweis also auf sodomistisches Treiben bei Unkelbach? Und wo wir gerade dabei sind (und bevor Lumpi-Wum was dazu sagt): “EINE dickes goldenes Halsband” geht nicht. Oder was sagt die Grammatikfraktion?

  7. Herr Klaus Says:

    Also, ich knn damit wenig anfangen. Ich kenne auch Rippi nicht. Dem Namen nach könnte das auch liebevoll für den Fisch aus Jaws sein.

  8. b-flat Says:

    Sie müssen die Steigerung Ihrer Popularität nicht alleine schaffen, lieber Zeichner. Spannen Sie Ihre Fans ein: Zwischen E-CARDS und LINKS fehlt der SHOP. Da gibt es die beliebten Zwarwald T-Shirts und Käppis zu kaufen, an denen sich die Besucher dieser exklusiven Webseite gegenseitig auf der Straße erkennen…

  9. site admin Says:

    Unglaublich viele Fehler, obwohl ich gestern Abend noch unglaublich viele ausgemerzt habe. Offensichtlich befand ich mich in einem Zustand der Zerrüttung.
    @b-flat: Zwarwaldleser erkennen sich daran, dass sie kein Käppi mit Schriftzug tragen.

  10. Florian GM Says:

    “Muaagaah” (wie es Poldi in seiner EinsLive-Parodie immer so schön sagt), “Zwarwald-Leser KENNEN gar keine Käppies mit Schriftzug, bestenfalls mit dem allherbstlichen Enten-Zug nach Süden . . .”

  11. Andie Says:

    ey, was hast du für problem mit “eine dicke goldene halsband”?!
    hab ich sogar Z W E I eine dicke goldene halsband …

  12. Sarah Says:

    Googelt man nach “Rippi” und “Fernsehhündin” kommt nix, oder “Rippi” und “Hündin”, so kommen nur komische Links von Tierheimen, wo Rippi doch bestimmt nicht wohnt. Gibt man aber Leo Leowald ein, so erschaut man Dutzende hilfreicher Links. Das scheint mit der Popularität doch nicht so weit zu sein, bei dieser Rippi…

  13. site admin Says:

    Ein Segen: bin ich kein Typograf, kann man mir auch nichts, wenn alle statt “Püppi” “Pippi” oder gar “Rippi” lesen. “Rippi der Hund” fände ich auch schön, aber suchen muss man hier:
    http://www.pueppi-koeln.de
    Unter dem Menüpunkt Media kann man dort auch Püppies schönes Lied hören.

  14. jaida Says:

    ich hab erst pippi gelesen und dann rippi xD

  15. Chicago Gogo Says:

    was ist das denn für ein hobby? da drückt jemand seinen – offenbar reichlich irritierten – minihund wahllos prominenten in die hand und photographiert das? – zudem sind es auch noch so unattraktive prominente (na gut, ausser florian schröder vielleicht. wer ist das?).

    wie wäre es denn mal mit pitt brett oder jolina angie?

    oder ist das die vorbereitung zu einem plot, schorsch busch zu ermorden?

  16. Petr Pivo Says:

    Interessanter Ansatz, aber gefährlich: Horden von Kindern würden Dich durch den Supermarkt jagen, um einmal eine lebendige Janosch-Tigerente streicheln zu können.

  17. Micha Says:

    Also, ich hab “Püppi” gelesen. Damals in den 70ern nannten wir eine Kusine von mir so. Na ja, Halb-Kusine.

Kommentar verfassen