Error: This object cannot be displayed.

16 Responses to “tang”

  1. peter Says:

    War heute auch beim Zahnarzt, allerdings gab es da nicht so einen tollen Film zu sehen. Bin wahrscheinlich beim falschen Arzt!

    MfG peter

  2. georg Says:

    Durchhalten! Wobei ich wuerde mich von Actionfilmen eher ablenken lassen wuerde, als von Fischen und Tang.

  3. Steff Says:

    Die Auflösung in Panel 4 lässt schaudern.

  4. cores Says:

    ich find ja den Speichel/Zahnstaubwegblaser am tückischten. besonders ins offene Loch uuaa

  5. Suse Says:

    Bei meinem Zahnarzt gibt es bloß NDR 2 auf die Ohren. Das schmerzt.

  6. site admin Says:

    Tang, Wasserbewegung, die teils computererzeugt aussieht und überraschend auftauchende Fische haben ein hohes Sog- und Suchtpotential. Dazu dann noch die Liege und Saugpotential und Schlürfgeräusch der Speichelhexe (oder wie heisst das?) und man fühlt sich trotz abendfüllendem Programm geborgen und gut unterhalten.
    MfG,
    leo

  7. mr check Says:

    Trotz Zahnschmerz muss ich lachen!

  8. Herr Voß Says:

    Ich finde es immer unterhaltsam genug, mir zu überlegen, ob es eine gute Idee war, keine Betäubung für die Bearbeitung von 3 Zähnen auf einmal zu wollen.

    Danach beschäftige ich mich mit Schmerz-Experimenten: Auf einer Skala von 1-10 sind die Schmerzen beim Bohren nie stärker als 6 oder 7 und sie hören sofort auf, wenn der Arzt nicht mehr bohrt. Nur der bereits erwähnte Speichel/Zahnstaubwegblaser ist härter: Das ist schon fast ne 10 und das lässt auch erst nach einigen Sekunden nach.

  9. kat Says:

    ich bin jeden tag beim zahnarzt und kann nur sagen-alles eine frage der perspektive : )
    es heisst übrigens speichelsauger.

  10. pokorny Says:

    oh mein … – kat is ne speichelhexe !! oder gar der gottseibeiuns selbst. wer hat sie reingelassen ???

  11. marcel Says:

    Vielleicht ist sie aber auch nur die Zahnfee?

  12. flo Says:

    Warum hat die Mundbearbeitende Zunft eigentlich so eine Affinität zu Wasserdingen? Als mir einst die Wurzelspitzen unter drei Zähnen bei einem Kieferchirugen resektiert wurden, durfte ich nicht die Einstürzenden Neubeuten auf meinem iPod hören, sondern mußte mich von Eric Satie – UNTERLEGT MIT WALGESÄNGEN! – beschallen lassen.

  13. Tobi Says:

    DREI Wurzelspitzen resektiert? Mein Gott, dieser Mensch hat mein Mitgefühl..

  14. kat Says:

    @pokorny:ich bin zä,ja
    @marcel:tatsächlich habe ich eine kleine patientin,die denkt ich sei die zahnfee

    bei mir gibts übrigens nix.kein tv,keine musik,nix.

    ich pflege lediglich mit meinen patienten zu kommunizieren und ihnen alles gut zu erklären…

  15. marcel Says:

    das mit der kleinen Patientin: wie süß 🙂

  16. dontno Says:

    Zahnärzte sind toll! Ich bin gern bei denen 😉

Kommentar verfassen