Error: This object cannot be displayed.

6 Responses to “trinking”

  1. b-flat Says:

    Nase läuft – Gedanken fließen; Nase verstopft – Gedanken gehemmt. Ich kenne das.
    Aber am besten ist immer noch die freie Nase…

  2. TheAlamo Says:

    Hihi – schnipp – ich liebe es!
    Aber es ergeben sich Fragen:

    Warum muss ich beim Text vom 2. Bild an Karl Valentins “Semmelnknödeln” denken?

    Was ist das schwarze Gekrikelgekrakel oberhalb der Tasse in Bild 3?

  3. Peter Pen Says:

    … da denkt man, dann habe ich meine Erkältungsviren also durch regelmäßiges Studium dieses Blogs erhalten. Muss unbedingt mal meinen Virenscanner aktualisieren …

  4. rj Says:

    ich dachte immer das geht andersrum: eine tasse kamillentee und dann literweise kaffee.
    eberhard diepgen hat angeblich 40 tassen kaffee am tag getrunken. das hat man dann davon.

  5. Big T. Says:

    Wird das Making of auf DVD dem nächsten Buch dann beigelegt?

  6. der Thiele Says:

    Für jeden Tag eine neue Tasse?

Kommentar verfassen