Error: This object cannot be displayed.

13 Responses to “noselos”

  1. effi Says:

    wow, das ist doch mal darwinismus in seiner schönsten form! phantastisches beispiel, das würde ich an schulbuchverlage verkaufen 😉

  2. ben turbin Says:

    “Nasenloser”, das ist aber schon sehr pejorativ. Möchte man “Ey, Du Nasenloser!” hinterhergerufen bekommen?

  3. Tobi Says:

    Mannomann, Motten sind ja echt ein Thema bei Dir. Du die Motten, ich die Mods!

  4. Florian GM Says:

    Mottanten sind unter uns.

  5. kat Says:

    motten in der wohnung sind doch nichts gegen…
    1.die stubenfliegenplage im hochsommer
    2.die obstfliegenplage im spätsommer
    3.die schnakenplage solange die sommerreifen drauf sind…
    motten sind doch nur hässliche schmetterlinge.

  6. goncourt Says:

    Der Mann mit dem Schnabel und die Motte ohne Nase.

  7. reas Says:

    motten gehören zu den wenigen dingen, die ich wirklich nicht ausstehen kann.
    eklige lebensmittel-verderber, wuäh.

  8. Andie Says:

    wunderbar!

  9. flo Says:

    @kat: aber motten fressen, im gegensatz zu stubenfliegen, obstfliegen und schnaken, anzüge, lebensmittel und teppiche. lockstoffklebeplatten ahoi!

  10. Tobi Says:

    Wenn Motten Anzüge fressen, sind sie per se die Todfeinde des Mod, schlimmer noch als Rocker.

  11. Ete Says:

    Der Gesichtsausdruck der festklebenden Motte is genial 😀

  12. kat Says:

    @flo:
    hast ja recht,aber motten gehen doch nur an gelagerte lebensmittel,so ne fliege setzt sich mit ihren pfui-füssen in einem unbeobachteten moment auf deinen teller und du isst das dann.
    übrigens beseitigen die klebefallen mit dem pheromon nur die herumfliegenden,der eigentliche befall besteht weiter.will nicht besserwisserisch sein,nur helfen.

  13. Andie Says:

    mit den mottenfallen kann man sich angeblich auch motten von draussen reinholen – und auch nur welche von der liederlichen sorte auf der suche nach dem schnellen abenteuer – pfui!

Kommentar verfassen