Error: This object cannot be displayed.

19 Responses to “sphaeren”

  1. Grün Says:

    Walgesang? Alles ist besser als Bela Rethy!

  2. kat Says:

    wenn ich das lese bezweifle ich,dass du ein mann sein kannst.am besten beim nächsten blutbild mal checken lassen…(nicht missverstehen,nur die verzweifelten worte einer frau die nur extremste!!! fussballfans um sich hat-vater,bruder,freund…)

  3. kroko_dok Says:

    Nein bitte nicht! Das einzig gute am Fußball sind die Gesichter, wenn sie sich andauernd hinpacken obwohl nix gewesen ist!

  4. beerboy Says:

    oohhh-leh-oh-lee-oh-leeehohhhleeeeeehhhh!

    huiuiuiuiui, die niederländer! fussball vom feinsten, meine herren!

    oder?!

  5. der thiele Says:

    Großartig! Eine wahnsinnig reizvolle Vorstellung.
    Bis auf den Walgesang.

  6. A.E. Says:

    zum ersten -und wohl möglicherweise letzten mal-
    zu den holländern gehalten… reschpekt !!!

    …und bela rethy vorgestern sein knorkester o-ton:
    “…das konnte man nur akustisch hören…”

  7. Mätthes Says:

    Hört sich sehr entspannend an, besonders der Walgesang. ^^
    Und das die Holländer gewinnwn, hätte ich nicht gedacht, aber ich finds gut! 😉

  8. linus pauling Says:

    Von mir aus könnte das ganze Jahr EM sein. Schön leer gefegte Innenstädte, Platz im Kino, einsames Joggen wie nach einem Neutronenbombeneinschlag. Muss nur die richtigen Zeiten checken! Am Endspielabend spiel ICH in der großen Stadt!

  9. Florian GM Says:

    Vom Fußball kannste lernen. So beschrieben in meinem heutigen Blog…

  10. >rno Says:

    Walgesänge!

    Welcher Walart? Männlich oder weiblich? Alt, Tenor oder Bass? Oder gar Delfinsopran?

  11. Frederik Says:

    Ist noch jemanden aufgefallen, dass die Zeitlupen viel langsamer zu seien scheinen als in den Jahren vorher? Großartig: man sieht wie sich die einzelnen Gesichtsmuskeln bewegen. Darauf müsste man natürlich bei der ,ansonsten von mir hoch geschätzten, Computerspiel-Perspektive verzichten.

  12. Tobi Says:

    Das freut den Exilanten, wenn die alte Heimat für die neue hält! War wirklich großartig gestern! Und die Kinder gehen in orange zur Schule!

  13. Micha Says:

    @”Grün”: Schon lange keinen Poschmann-Kommentar gehört, was? Oder Tom Bartels? Urgh…

    Ich habe das Spiel gestern abend nicht gekuckt, aber als plötzlich in der Nachbarschaft gejubelt wurde, schaltete ich doch aus Neugier kurz ein… und erst da wurde mir bewusst *wie* unbeliebt die italienische Mannschaft hier tatsächlich ist: Deutschland bejubelt die Tore der… (Atem anhalt) … HOLLÄNDER!!! (mitfreu! :)=) )

  14. Herr Gilke Says:

    Früher waren die Fußballübertragungen im Fernsehen tatsächlich so. Na gut, ja, bis auf den W… – Nein! Ich weigere mich, dieses Wort noch einmal zu erwähnen, sonst wird mir das zu inflationär!

  15. Andie Says:

    @Micha
    …schon vergessen, dass nach der letzten WM ernsthaft über Pizzaboykott nachgedacht wurde? Aber Carbonara ist dicker als Blut…

  16. Till Says:

    Zurück zu Leos Zeichnung:

    Ähnlich auflösende Stimmungen samt an Walgesang erinnernde Musik gibt es im abendfüllenden Film “Zidane” von Gordon und Parreno. Aber kennt Ihr bestimmt schon…

  17. Ubu Says:

    unglaublich gut die spuren schweifender spieler, walgesang und dämmerlicht!

  18. Micha Says:

    @Andie: Meine Lieblingscurrywurstbude wurde bis Ende 2006 von einem Italiener geführt, dann hat er sie nach angeblich ca. 20 Jahren verkauft. Ich konnte nie in Erfahrung bringen, ob das mit der WM zusammenhing.

  19. max Says:

    🙂

Kommentar verfassen