Error: This object cannot be displayed.

15 Responses to “zuschlag”

  1. Nevid Says:

    *kchhhchhchh* Überlänge…

  2. der thiele Says:

    “Steckenbleib” – ein weiterer Erikativ für die Ewigkeit.

  3. maqz Says:

    Die Bahn geht an dei Börse und Zwarwald ans Zwerchfell … oder heisst es Zwergfell? (*steckenbleib*)

  4. chicago gogo Says:

    Das sind schon lange keine Beamten mehr, Leo.

    Man sollte den Laden echt boykottieren. Naja, aber mangels Alternative …

  5. JanM Says:

    Panel 2 muss ich un-be-dingt mal ausprobieren.

  6. Florian GM Says:

    Ich wünsch mir einen Zwarwald in Überlänge.

  7. >rno Says:

    Kann mir jemand den peinlichen Namen übersetzen? Das muss doch noch eine regionale Bedeutung haben. Ich meine, wer bekommt schon ein Hinterteil in einer Tüte ausgehändigt?

  8. mr check Says:

    “Bobbes” heißt im Rhein-Main-Gebiet soviel wie “Popo”.

  9. Rika Says:

    Ein Bobbes ist auch ein süßes Teilchen. (aus Mürbeteig mit Marzipan&Rosinen drin)
    “Die andere Branche” ist dann wohl das Bäckerhandwerk.

  10. >rno Says:

    @mr check: Das war mir klar.
    @Rika: Das war mir bisher unbekannt, ich hatte es nur vermutet. Vielen Dank für die Erläuterung!

  11. Christian Maiwald Says:

    Besser wurde es noch nicht gesagt

  12. geheimagentmann Says:

    ich habe ja den neuen batman gesehen und mehr gezahlt (wg. überlänge), dabei hätte ich gerne mehr gezahlt, wenn er denn auch gut gewesen wäre. entsprechend sieht es wahrscheinlich auch bei der bahn aus. aber wenn ich 10 min im internet suche habe ich eine bessere und billigere verbindung als wenn ich 1 std im reisezentrum warte und mich mit muffeligen nicht-beamten rumärgere …

  13. Andie Says:

    “Überlänge” haben meine Bahnfahrten eigentlich fast immer aber sie nennen es bis jetzt noch “Verspätung”.

  14. kai Says:

    Das war fantastisch. Haha hat mir den Dienstag gerettet. Danke

  15. Lizard Says:

    Hehe, jedes Bild ein Hammer 😀
    Besonders die ersten beiden Panels, molto bene

Kommentar verfassen