Error: This object cannot be displayed.

20 Responses to “dunst2”

  1. Micha Says:

    Hahaa, Hektor hat’s drauf!!! 🙂

  2. beerboy Says:

    sweet!

  3. b-flat Says:

    Und natĂŒrlich darf LokomotivfĂŒhrer Lukas ganz vorne im Zug weiterhin sein Pfeifchen schmauchen. Oder darf er das nur in Dampflokomotiven?

  4. maqz Says:

    Kinder… und ihre Armeen aus GummibĂ€rchen!

    🙂

  5. Herr Gilke Says:

    Kinder – und Ihre Logik wĂŒrde ich sagen. Aber die werden auch erwachsen. *Seufz*

  6. >rno Says:

    Ich mag keine Anti-Raucher-Comics

  7. Micha Says:

    >rno: Spielst du hier jetzt den Brummschlumpf? Und hĂ€ltst du das fĂŒr einen Anti-Raucher-Comic? Wo steht da denn was gegen Raucher? Da steht doch nur, dass Zigarettenrauch stinkt und ungesund ist, was ja auch stimmt.

  8. >rno Says:

    Micha, ich hatte nicht vor, hier oder sonst irgendwo zu schlumpfen, geschweige denn zu brummen. Ich halte es eben doch mehr mit Lukas (s. o.)

    N.B. Ich rauche auch nicht auf SpielplÀtzen

  9. linus pauling Says:

    Mehr Anti-Raucher-Comics auf SpielplÀtzen!

  10. cSTRAUSS Says:

    richtig muss es im 4. panel heissen: nur auf spielplĂ€tzen, denen es rĂ€umlich nicht möglich ist sich in geschlossene rauchbereiche zu separieren… oder verwechsle ich da was?!?

  11. Andie Says:

    Stört jetzt auch schon Rauchen im Freien? Ach genau – das CO2 usw. – aber man kann ja BĂ€ume pflanzen lassen…

  12. Andie Says:

    Off Topic: Wie schnell das Serverlein jetzt wieder huscht – war das Archiv schuld?

  13. linus pauling Says:

    NatĂŒrlich stört Rauchen im Freien. Schaut zudem doof aus, beleidigt also auch noch das Auge. Solch törichtes Auftreten sollte man bauchnabelfreien HauptschĂŒlerinnen mit MinitĂ€schen am superlangen Schulterhenkel ĂŒberlassen, die es mangels Bildungssystem leider nicht besser wissen. Außerdem kann beim Rauchen die Schmusedecke Feuer fangen. Anmerkung: Bei CHARLES M. SCHULZ “Sicherheitsdecke”.

  14. Skraave Says:

    Ich halte es fĂŒr unverantwortlich, dieses Thema in der Öffentlichkeit zur Sprache zu bringen. Allein dem besonnenen Nichthandeln vieler Leser verdanken wir es, daß die Situation noch nicht eskaliert ist. NĂ€chstes Mal lieber was ĂŒber Neger oder so.

  15. Andie Says:

    …wer ist hier “besonnen”, mein Herr!?!?!

  16. hotlips Says:

    Wieso “Antirauchercomic”? das ist ein “frische-Luft-fĂŒr-kleine-Kinder-und-keine-Kippen-im-Sandkasten”-Comic…

    Die Aufregung verwirrt mich, erinnert mich aber in der Heftigkeit an die Reaktion einer bauchnabelfreien kettenrauchenden Gymnasiastin, die gebeten wurde, auf dem Balkon zu rauchen und dann erstmal allen anderen mitteilte, sie seien “jawohl sowas von intolerant”. Seufz…

    Das einzig erfreuliche ist, dass Leo’s Blog offensichtlich von völlig verschiedenen Leuten mit völlig verschiedenen Ansichten besucht wird, vielleicht kriegen wir die BĂŒcher ja doch nochmal in die Amazon-Bestsellerlisten : )

  17. Andie Says:

    der Geist der Raucher sogar im Freien verfolgt ist hier in den Kommentaren irgendwie spĂŒrbar… ich bin ĂŒbrigens Nicht-Raucher.

  18. Micha Says:

    @>rno: Welcher Lukas?

    Ich war heute auf einer In-die-Rente-Verabschiedung, die in einer Halle stattfand. Und direkt neben dem Eingang, der aus einem weit offenen Tor bestand, hatte man mit mannshohen StellwĂ€nden einen Raucherbereich abgegrenzt. Der war absolut grotesk, denn wenn die Raucher ihn genutzt hĂ€tten, hĂ€tte sich der Rauch in der Halle verteilt, den Nichtrauchern wĂ€re lediglich der *Anblick* rauchender Menschen “erspart” geblieben (irgendeiner hat da was nicht kapiert); und die Raucher hĂ€tten nicht in den grĂ¶ĂŸeren Teil der Halle blicken können. Die Raucher haben dann vernĂŒnftigerweise direkt draußen vor dem weit offenen Tor geraucht, wo sie auch alle VorgĂ€nge in der Halle beobachten konnten und so noch Teil der Gesamtgemeinschaft waren. Der Sinn des Nichtraucherschutzes besteht ja absolut nicht in der gesellschaftlichen Ausgrenzung von Rauchern, sondern eben im Schutz der Nichtraucher vor den Unbillen des Rauchs.

  19. Skraave Says:

    Besonnen, Herr Andie, wenn das ĂŒberhaupt Dein richtiger Name ist, sind die, die bisher ihre Klappe gehalten haben.
    Las mal vor Monaten einen Artikel auf Telepolis, der irgendwas mit Rauchen zu tun hatte. Die kloppen sich da im zugehörigen bestimmt heute noch. Liest sich kurzweilig, aber hinterher möchte man irgendwas Schönes kaputtmachen.

  20. Andie Says:

    schon gut…war ironisch gemeint…und eine anspielung auf einen bekannten franz. comiccharakter 😉

Kommentar verfassen