Error: This object cannot be displayed.

9 Responses to “blasen”

  1. kat Says:

    ichlachmichtot

  2. Andie Says:

    so einen muss man in dem gewerbe erstmal finden…hoho…aber wer weiss…es gibt ja jeden denkbaren fetisch plus eins

  3. linus pauling Says:

    Was hat denn die Studentin damals im Fahrstuhl gesagt? “Für das Echte gibt es keinen Ersatz!” …?

  4. nike Says:

    yeah!!!

  5. hotlips Says:

    tränen gelacht. danke Leo, danke. das erinnert mich an den widerlichen alten Anwalt, der immer den Frauen hinterher gerufen hat “Junge Frau, nehmen ‘Se zwei Bananen, dann können Sie eine essen”. Huärgs. Eine bestimmte Sorte stirbt eben nie aus…

  6. Herr Gilke Says:

    Tja: das Leben ist kein Wunschkonzert eines Blasorchesters; aber wenn ich mir trotzdem was wünschen dürfte bitte? Ja…? Dann bitte jeden Tag einmal Sprechblasen von Leowald.

  7. maqz Says:

    Weißt Du, was ich jetzt mache, ich geh’ jetzt zu Flausen und lass mich von einem Cartoon unterhalten, der genau so aussieht, wie dieser hier.

  8. asja Says:

    ohmeingottohmeingott, wer mag es sein? als würden uns erstis nicht schon genug flöhe ins ohr gesetzt…

  9. Hybris Says:

    In dubio pro Leo

Kommentar verfassen