Error: This object cannot be displayed.

12 Responses to “klar”

  1. Cormac Says:

    Hübsch, wirklich sehr hübsch. Aber: BILD-“Zeitung”? Und dann dieser Bart. Der lässt unseren Protagonisten recht alt erscheinen. Jedoch: Der grandiose Weihnachtsstern macht das wieder wett.

  2. Fettbert Says:

    Das wird nicht er sein, sondern ein BILDleser…

  3. Micha Says:

    Solange er nicht dauernd laut Musik hört oder sonstwie unangemessenen Lärm macht, darf Christian Klar gerne mein Nachbar sein. Jedenfalls lieber als mein Nachbar, der dauernd laut Musik hört. Ich gehöre ja nicht zum RAF-Beuteschema.

    Was sagt Atze Schröder, wenn ihm Christian Klar begegnet?

  4. A.E. Says:

    vielleicht sagt er

    “bitte lass mich und meinen kumpel mario wieder frei,
    wir wollen auch sofort für immer unsere unlustigen mäuler halten…”

  5. mr check Says:

    Es gibt manche Dinge in der Bild-Zeitung, die jeder lesen muss, weil es in so großen Lettern auf der Titelseite steht.

  6. kutte Says:

    als nachbar hätte ich da kein problem… nur als kollege müsste ich mich fragen welche art von job ich da mache

    http://www.bild.de/BILD/berlin/aktuell/2008/11/24/christian-klar/job-angebot-fuer-ex-raf-terroristen.html

    entschuldigung herr klar! nichts gegen sie persönlich. aber bild-leser wissen wie das ist.
    einmal gauner immer gauner 😉

  7. b-flat Says:

    Bild-Leser WOLLEN sich fürchten. Deswegen lesen sie ja die Bild. Soweit man da von Lesen sprechen kann…

  8. Franz Says:

    Der BLÖD-Klar sieht aus wie Volker Finke. Den fänd ich als Nachbarn gar nicht übel.

  9. ben silverbird Says:

    Er würde ja nicht unter seinem Klarnamen einziehen …

  10. Andie Says:

    warum würde Volker Finke nicht unter seinem Klarnamen einziehen – was hat der denn ausgefressen?

  11. Maggi Says:

    @b-flat: So isses. “Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht”, wie weiland schon die ärzte texteten.

  12. Micha Says:

    @A.E.: Vermutlich sagt er: “Ja nee, is Klar.”

Kommentar verfassen