Error: This object cannot be displayed.

10 Responses to “nokiamelodie”

  1. Fähnlein Fieselschweif Says:

    Zumeist Atomstrom, drum: http://www.atomstromfreies-internet.de/
    und sowieso: http://www.atomausstieg-selber-machen.de

  2. roland eitler Says:

    düdeldongdong-düdeldongdong-düdeldongdong-düüü
    aber dennoch geil 😉

  3. maqz Says:

    Dazu fällt mir nur folgender verheissungsvolle Zukunftsversion ein:

    “Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen. Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins dieser Raumschiffe ist die Obama, winziger Teil eines gigantischen Sicherheitssystems, das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt.”

    TAAAA, TAA, TA, TA, TAAAAA…

  4. Maxomat Says:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-5663344632671506868

  5. A.E. Says:

    …das erklärt nicht die katze
    (wenn´s denn eine ist)

  6. A.E. Says:

    a propos katze…
    “bolt” war mein kinoknaller am wochenend´…

  7. drduke Says:

    Wir werden nicht weichen, noch hadern. Wir werden es wissen wollen bis uns Erkenntnis gewährt wird.
    Wer ist dem ” Tier “??????

  8. >rno Says:

    Ja! Wir wollen Licht, Erkenntnis, Wissen, Erleuchtung, Durchblick!

    Keine gooooglekaffeetassen!

  9. maqz Says:

    @ A.E. vielleicht magst Du ja bei uns noch ein Plüschtier zum Film gewinnen. Ist aber leider kein Katze (oder Leo-Tierchen) dabei! ( http://www.comicradioshow.com/Article2880.html )

  10. PETE Says:

    “Raumschiff Zworion und der Rücksturz zur Erde”… – oder in die Gegenwart?

    Gruß
    Pete


    P.S:
    Das PELZIGE SCHULTERTIERCHEN WIRD NICHT VERGESSEN! NIEMALS!
    (siehe: “Das Sofa” bei Flix!)

Kommentar verfassen