Error: This object cannot be displayed.

11 Responses to “elfen”

  1. beerboy Says:

    immerhin!! yeah yeah!

  2. Herr Gilke Says:

    Tsts, dieser Kochalka…

  3. beerboy Says:

    im übrigen schliesse ich mich der meinung an dass die identität des schultertierchens langsam mal aufgeklärt werden sollte!

  4. USa. Says:

    Ich tippe immer noch auf einen Plagegeist (oder den inneren Schweine(affen)hund).

  5. ubu Says:

    herrjeh, diese intelektuellen! warum träumt die halbe welt noch von nackten frauen, wenn man seine nächte auch mit so geistreichen themen bestreiten kann?
    wo wir schon beim intellektualismus und traumdeutung sind, hier walter benjamins interpretation zur plötzlichen verschlingung des schulterhockerchens:

    handschuhe
    “beim ekel vor tieren ist die beherrschende empfindung die angst, in der berührung von ihnen erkannt zu werden. was sich tief im menschen entsetzt, ist das dunkle bewußtsein, in ihm sei etwas am leben, was dem ekelerregenden tiere so wenig fremd sei, daß es von ihm erkannt werden könne. – aller ekel ist ursprünglich ekel vor dem berühren. über dieses gefühl setzt sogar die bemeisterung sich nur mit sprunghafter, überschießender gebärde hinweg: das ekelhafte wird sie heftig umschlingen, verspeisen, während die zone der feinsten epidermalen berührung tabu bleibt […]”
    na dann, dr. freud wünscht prost mahlzeit!

  6. Maggi Says:

    @ubu: Ist die Frage nicht eher: Wieso träumt die intellektuellere Welthälfte so einen Quark zusammen, wenn es doch auch nackte Frauen sein könnten?

  7. maqz Says:

    Das mit den nackten Fauen wäre doch mal ‘ne geile Idee!
    Nur mal so in den Raum geworfen!

    Dann wäre das alles hier auch etwas mehr Crumb-A-Like oder Woody-Alllenesk und weniger Freudianisch!

  8. PETE Says:

    Hm… Kochalka + nackte Frauen + Google = http://www.austinkleon.com/wp-content/uploads/2007/10/kochalka.gif

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Natur der pelzigen Oralfauna enthüllt werden muss!

  9. Andie Says:

    Kochalka? Ich wusste gar nicht, dass der so heisst, aber von ihm stammt einer meiner all-time-favorites-cat-strips…”fuzzy face club”…schlimm ist, dass der Strip jetzt schon wieder 6 Jahre alt ist. Das habe ich gerade herausgefunden und jetzt fühle ich mich so alt wie ich gar nicht bin…das war doch erst gestern…oder so…aber here it is: http://www.americanelf.com/comics/americanelf.php?view=single&ID=4872

  10. A.E. Says:

    ach, kochalka….
    vielleicht der erste tagescomicblogger,
    aber auch der tranigste…

  11. mawil Says:

    haha. hab grad kochalkas angouleme-strips gelesen. im zug angouleme-paris mit chris ware und danile clowes, alteeer.

Kommentar verfassen