Error: This object cannot be displayed.

16 Responses to “warummen”

  1. S! Says:

    Warum?

  2. bäään Says:

    warum beisst du jetzt eigentlich dieses schwarze tier? und was ist es? und warum ist es hier? warum?

  3. ben silverbird Says:

    … wohl eher “Mänlein”! (höhöhö)

  4. PETE Says:

    Genau! Deine Leser fragen verzweifelnd und flehentlich: ZWARUMM?

    Im Übrigen…ach, lassen wir das: Das kleine Schwarzwesen war niedlicher… Nicht zu vergessen Deine plötzliche und bedenkliche Adipositas.

  5. haejn Says:

    sohnemann im neugierigen alter, wa? 🙂

  6. mr check Says:

    Darum.

  7. maqz Says:

    Besser, als blumige Ausdrücke aus dem Kindergarten!

  8. >rno Says:

    Mich hat man(!) in diesem Alter mit folgendem Reim ruhiggestellt:

    “Warum – darum – kikelarum”

    Noch heute trage ich diese Narbe der Wunde meiner frühkindlichen Seele (schluchz)

  9. Herr Gilke Says:

    “Das” Tier gab’s ja schon 1967:

    Lucifer Sam, Siam cat.
    Always sitting by your side,
    always by your side.
    That cat’s something I can’t explain.

  10. kutte Says:

    wie schrieb kafka einmal? sinngemäss irgendwie so wie: “wer die frage nicht beantwortet bekommt hat verloren”…. erkenne ich hier ein vater-sohn dilema? dann würde ich zwarwald definitiv als pflichtlektüre in der gymnasialen mittelstufe fordern (und das schreibt einer der sich in der schule mit kafka rumärgern musste ) 😀

  11. cSTRAUSS Says:

    *krks*…”zrückbleim”….*krrrrksKNACK*

  12. stefand Says:

    Sehr schick, ein Automat, zum “Warum”-Fragen…
    Aber das schlimme ist ja nicht das ständige “Warum”-Fragen selbst, sondern die Fragen, die
    man beim besten Willen nicht beantworten kann.
    “Warum mal ich ein Bild?”
    “Warum magst du Käse?”
    “Warum ist das ein Baum?”

    Manche Zen Meister behaupten, den Schüler mit scheinbar sinnlosen Fragen ohne rationele Antwort zu traktieren, würde irgendwann zu Erleuchtung führen.
    Ich warte noch drauf.

  13. Franz Says:

    Mich hat man damals auf die nervige Warum-Frage mit einem “Weil’s besser ist!” ruhiggestellt. Ich war mit der Antwort zufrieden. Hat -glaube ich- auch nicht zu Spätschäden geführt.

  14. stefand Says:

    Warum ist es besser?

  15. Tamino Says:

    Gibs Ihm !!!

    Zwarwald vor *anfeuer*

  16. Suse Says:

    Wieso?

Kommentar verfassen