Error: This object cannot be displayed.

11 Responses to “touristisch”

  1. ben silverbird Says:

    Ich hätte beim Italiener ja was anderes als halbgare Kartoffeln bestellt.

  2. Hybris Says:

    Hach ja, warum in die Ferne schweifen…

  3. Tim Says:

    Gehste nu unter die Restaurantkritiker?

  4. CormacMcCarthy Says:

    Immerhin scheint Hector, bis zum 3. Panel, sehr wohlig auf das Ambiente zu reagieren.

    Aber die Gesichter im 3.? Herrlich! Nur nichts anmerken lassen, runterschlucken und lächeln. Das kenne ich aus eigener Beobachtung. Könnte ja sein, dass das Essen so sein muss.

    Traurig stimmt mich allerdings im 4. Panel das mittlerweile zerstörte Laserschwert.

  5. CormacMcCarthy Says:

    Meinte statt Hector natürlich Hektor. Oweh. :S

  6. Andie Says:

    sehr schön! das schlechte essen kann man sich leider gut vorstellen – gerne wird sowas dann ja auch noch lauwarm serviert…

  7. Waldundwiesenzwerg Says:

    Hahaha! Der Kellner in Panel 4! Und der Leo in Panel 4! Und der Hektor! Ach, ist das alles herrlich =D

  8. >rno Says:

    Gibt es tatsächlich Nasensprays getrennt für linkes und rechtes Nasenloch?

  9. Micha Says:

    “eine Caiprinhastrohhalm” – soll das italienischen Akzent darstellen?

  10. Schlammbold Says:

    Super! Heute kapiere es sogar ich! Hurra!

  11. theNerd Says:

    Wenn man mit einer Taschenlampe von unten reinleuchtet ist so ein Strohhalm ein noch cooleres Lichtschwert

Kommentar verfassen