Error: This object cannot be displayed.

9 Responses to “stolz”

  1. Mart Says:

    “Stolz” kann ich ja noch lesen, aber das Andere?
    “Vornrtell”?
    … Ach nee, jetzt gehts.
    Eine Jane Austen-Anspielung zum 1. Mai. Fein.

  2. USa. Says:

    Wenn ich gerade aus dem Fenster sehe, steht der Typ rechts am Grill und wendet den Schweinekamm.

  3. Waldundwiesenzwerg Says:

    Bei mir steht er grad nebenan und kehrt die Gass. Und wie ich den Kerl kenne, putzt er nachher noch sein Auto.

    Und am Sonntag fährt er mit seinen Kindern Klischee und Spießigkeit raus in den Schrebergarten.

  4. Friederike Says:

    Wenn das ene “Stolz” ist, dann kann das andere doch nur “Vorurteil” sein, nach dem Roman von Jane Austen.

  5. Micha Says:

    Der Zusammenhang zwischen bulligen Rüpeln, 1. Mai und Jane Austen ist mir schleierhaft.

    Heute nacht kam im Fernsehen ein Film, dessen Originaltitel “Jane Austen’s Mafia!” heißt, der mir in Erinnerung geblieben ist dadurch, dass ich mich damals über einen Gag halbtot gelacht hatte, den ich als einziger im vollbesetzen Kino kapiert hatte.

  6. Andie Says:

    Ich erzähle die Gags die ich als einziger kapiere immer meinem Psychiater und er schüttelt dann immer verständnisvoll den Kopf…

  7. verärgerter Says:

    An Waldundwiesenzwerg: Du bist ja total zerfressen von deinen eigenen Vorurteilen. Es gibt auch coole Schrebergärten und -besitzer. Und gegen ein sauberes Auto zwecks Werterhalt (wenn man nicht so reich ist) kann man auch nichts grundsätzlich sagen. Du bist der rechte Typ und merkst es noch nicht mal.

  8. der Thiele Says:

    VerständnisVOLL den Kopf schütteln, ist auch etwas, das nur Psychiater beherrschen. Vielleicht ist es das einzige, das nur Psychiater beherrschen.

  9. mr check Says:

    Isch bin vorurteilsbeladen, ‘ne Kölsche zo sinn …

Kommentar verfassen