Error: This object cannot be displayed.




hoot002

12 Responses to “hoot002”

  1. ben silverbird Says:

    Er hat Loriot gelästert!

  2. kaspernase Says:

    Hildegard!

  3. uzumaki Says:

    es ist ganz großartig gezeichnet.! aber wehe du lästerst nochmal Loriot! pfui pfui pfui! wieso tut sie dus? wiesu denn bluß?

  4. S! Says:

    schon schön. so ein anderer stil, mal.

    ps: kann sein, dass ich mich jetz als kulturbanause oute. aber heissts nicht über etwas lästern? also bspw. über loriot?

    pps: von meiner seite aus geht lästern über loriot schon in ordnung. :)

  5. Mundilfari Says:

    Loriot ist sowieso überbewertet. Pff! Mehr Loriobelästerung!

  6. maqz Says:

    Ich habe die Loriot-Originale in Hamburg gesehen und ich muss Euch sagen: Es ist wahr!

  7. >rno Says:

    @S!

    Nö, lästern geht auch mit dem Akkusativ. Gehoben zwar, aber ok.

  8. Haldi Says:

    Ben wollte damit andeuten, dass es sich um Blasphemie handelt.

  9. OriginalTobi Says:

    Huhm, die ersten zwei Prof. Hoots fand ich unlustig. Dafür waren die Urlaubsstrips samt radikaler Selbstdemontage um so fabelhafter. Mal schaun, wie’s weitergeht.

  10. Schmierwurst Says:

    Hey, genau darauf warte ich auch! Äh, was?!?

  11. toyo Says:

    Schlimm ist doch nicht Loriot, sondern Leute die versuche die Sketche nach zu erzählen. Wenn ich auch mal was beitragen darf.

  12. Micha Says:

    Loriots Fernsehsketche sind mir zu steif, aber als Cartoonist find ich ihn großartig.

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.