Error: This object cannot be displayed.




Error: This object cannot be displayed.

16 Responses to “mnt”

  1. ben silverbird Says:

    Tja, da ist wohl einer beim Friseur gewesen (Buch Richter 16,4-22) …

  2. kaspernase Says:

    Ist das denn sein Verleger, den er da begrüßt?

  3. Mart Says:

    der schlägt sich gerade mit der Installation von Adobe CS4 rum.

  4. ubu Says:

    wow, das ist ja wirklich surreal mit dem tonabnehmer auf der baumscheibe. was die dahingehauchten jahresringe links unten bedeuten und warum solche ein musikalischer baum besonders robust ist, geht mir aber nicht auf… immerhin weiß ich jetzt endlich, wie diese künstlichen weihnachtsbäume mit musik entstehen…

  5. Andie Says:

    …hat sich ein gummibäumchen mit seinen wurzeln in deine hifi anlage gefressen und jetzt ist der holzwurm in der musik?

  6. USa. Says:

    Werden und Vergehen…

  7. Maqz Says:

    Hinter enigmatischen Bildern steht immer ein rätselhafter Zeichner
    Und hinter diesen Zeichnern steht immer eine Frau!

    Vielleicht erklärt das den abgesägten Baumstamm?

  8. Waldundwiesenzwerg Says:

    Unglaublich, was der Friseur mit einem macht.

  9. Herr Gilke Says:

    Songs from the wood?

  10. linus pauling Says:

    Ja, “songs from the wood” hatte den Baumstumpfplattenspieler aufm Cover, neben dem frierenden Ian Anderson, irgendwann in der Siebzigern.
    Und, juhu: Ritter Gustav! Ride on, ride hard!

  11. Zépé Says:

    Wer ist denn Gutav?

  12. Waldundwiesenzwerg Says:

    Songs from the Wood. Ein sehr, sehr feines Album von der feinsten Band der Welt. =)

  13. beerboy Says:

    grrrratulation!

  14. ekmi Says:

    @ubu die dahingehauchten jahresringe sind doch hitchcocks vögel, die vom gesäge ganz ausser sich sind!

  15. kaspernase Says:

    Ach, hier trifft sich der JT-Fanclub!

  16. Ete Says:

    Wunderschön O_O

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.