Error: This object cannot be displayed.




teigmann

21 Responses to “teigmann”

  1. beerboy Says:

    hurra!

  2. ben turbin Says:

    Gebäck, Gebäck to where you once belonged!

  3. Herr Gilke Says:

    Ist das Autobio?

  4. Jeff Chi Says:

    Das ist das schönste Märchen seit den Gebrüdern Schlimm.

  5. NiteOwl Says:

    also waren das Krümel, vor zwei Tagen????

  6. till Says:

    Und was ist jetzt mit dem iPad?

  7. maqz Says:

    ich hätt da ja noch nen Kokainwitz im Petto…wobei hier wohl eher Crack passen würde.

  8. CormacMcCarthy Says:

    Das ist so wundervoll. Vielen Dank! :)

  9. kaspernase Says:

    Man sollte nie sein Gebäck unbeaufsichtigt lassen!

  10. ubu Says:

    einfach köstlich! wunderbar.

  11. chris Says:

    das erste mal, dass ich kommentiere, denn das ist wirklich schön. beim lesen wurde mir richtig warm ums herz.

  12. Ete Says:

    Ein wunderschönes Märchen.
    Das sollte in den Literaturkanon einer jeden Kindertagesstätte gehören.

  13. WolfRevo Says:

    Du sollst nicht mit einem Kanon auf Spatzen schießen!

  14. ben turbin Says:

    @chris: Ja, kommentieren ist schön!

  15. Roman Says:

    Das ist also doch keine brotlose Kunst!

  16. Andie Says:

    One pill makes you larger and one pill makes you small. And the ones that mother gives you. Don’t do anything at all.

  17. ekmi Says:

    das richtige für kalte winterabende! und wenn so viel davon da ist, kein problem für krümel und krümelmonster.

  18. gloiman Says:

    diese krasse entwicklung zur absoluten witz-gottheit bleibt! spitzenklasse und originell.

  19. Micha Says:

    Das Brot ist aufgegangen, die Sesamkörner prangen… weiter weiß ich nicht mehr.

  20. mtk Says:

    einfach schön

  21. OriginalTobi Says:

    Oh wie schön!
    Erinnert mich an den Uncle (”Ich will ein Baum sein!”) und andere, wundesame ZWAR!-Geschichten.

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.