Error: This object cannot be displayed.




loslassen

17 Responses to “loslassen”

  1. USa. Says:

    Keine Angst vor dem Absturz: http://www.flausen.net/2009/02/27/absturz/

  2. ubu Says:

    Herrjeh! Man muß doch nicht ständig alles loslassen, um sich danach ganz frei und spirituell und feng shui und neugeboren zu fühlen… Mal ganz nüchtern materialistisch losspekuliert: du zeichnest, wenns dich juckt und weils dir wahrscheinlich Freude macht und unzählige Menschen freuen sich kringelig darüber weil sie deine Sachen unglaublich einmalig und toll finden, warum immer dieser Eso-Loslasswahn? Oder hab ich da völlig am Thema vorbeigewettert und es geht in Wirklichkeit um deinen neuen kleinen Drachen?

  3. Legopäde Says:

    Es geht um den engültigen Abschied von Microsoft Windows 95, nur dürftig in ein Symbolkleidchen gehüllt, leicht erkennbar am copyrightgeschützten Windows (TM) Window (C), an dem sich unser Protagonist hier festhält.

  4. ben turbin Says:

    Es geht um Kuba.

  5. Rene Says:

    So hab ich mir beim Lesen die Oberfläche von Solaris vorgestellt (nein, nicht das OS).

  6. F95 Says:

    nicht loslassen!

  7. Antonio Says:

    Loslassen von den berüchtigten 4 Panels ^^

  8. ubu Says:

    ja, an diese schöne angewohnheit, die welt in einem 4-paneligen fenster einzufangen, dachte ich auch…

  9. minando Says:

    Jaja, aber was wogt da unter des Helden Fuß ? Sinds weisse Wolken oder das wild wogende Meer ? Weiland wirbelndes Wusch ?
    Oder irgendein allegorischer Pampf ?
    Mist, schreibt man “Pampf” jetzt mit zwei P oder nicht ?

  10. Förster a.D. Gilke Says:

    Fensterln?

  11. kaspernase Says:

    immerhin: heute sind es 5 Panels!

  12. Stefan Says:

    halt fest… halt fest… wenn du da reinfällst… was soll dann nur werden…!

  13. maqz Says:

    Der Rücktritt vom Rücktritt des Rücktritts?

    Hauptsache Du bleibst gesund!

    :)

  14. linus pauling Says:

    Immerhin, dasselbe Lila, in dem die dritte Gustav-Geschichte auf mondschlurch.de erstrahlt. Und dort sind es auch mehr, als vier/fünf Bilder.

  15. Chicago Gogo Says:

    Tja, Stoiber oder Koch? Merkel oder Köhler? Festhalten oder loslassen? Fragen über Fragen!

    Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass der Verschreiber “Festhaten” interessante Semantik birgt?

  16. Nur Ich Says:

    Irgendwann kommen se alle wieder runter ..

  17. der Thiele Says:

    Ich versteh’s nicht aber ich find’s schön.

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.