Error: This object cannot be displayed.




profile

13 Responses to “profile”

  1. Krz Says:

    Deinen Physiotherapeuten möchte ich haben!

  2. ben turbin Says:

    Hahaha … Bild 2 ist soo funny!!!

  3. cSTRAUSS Says:

    schüttel die Nuss

  4. Krz Says:

    @ cSTRAUSS: Es gibt Sesterz, Baby!

  5. sedi Says:

    einfach mal lol

  6. minando Says:

    Das ist NICHT das perfekte Verbrechen ! Welchen Sinn hat es das mühsam zusammengeraubte Gut anschliessend in Vomex und Aspirin umzusetzen zu müssen ?!

  7. cSTRAUSS Says:

    stimmt eigentlich… danach wärst du auch an der Halskraus immer erkennbar…

  8. Disco Fox im Forsthaus Gilkenau Says:

    Abgesehen von den Kopfschmerzen (was tut man nicht für finanzielle Unabhängigkeit und das schnelle Geld?) sollte man sich natürlich einen speziellen Gang zulegen, diese Profiler sind ja ganz ausgefuchst… Cha Cha Cha vielleicht?

  9. sternburg Says:

    Ohne drängelig wirken zu wollen – ich möchte jetzt bitte wissen, ob ab jetzt hier wieder die alte Versorgung im Tagesrhytmus erfolgt, oder wie, oder was? Wie siehts aus: Ist der feine Herr Zeichner jetzt wieder erholt, oder soll ich weiterhin nervös auf das “alles muss raus”-Bildchen starren?

    Dann wüste ich nämlich auch, ob ich

    a) mich weiterhin zweistündlich mit zwölf Gebetskerzen ins Meditationszimmer zurückziehe und, den Oberkörper demütig gen Köln neigend, den Leowald beschwöre oder

    b) anfange, befreit über den blöden Vollbart zu mosern.

  10. zWALD Says:

    @sternburg: bitte weiterhin a).

  11. maqz Says:

    http://www.youtube.com/watch?v=HutVle2f9z0

  12. pete Says:

    eigentlich würde ich ja sagen grandios, dazu kann ich wirklich nur den kopf schütteln…

  13. Andie Says:

    c) man kann sich sein Streckmittel auch selbst aus Zuckerrüben einkochen – das Ist zwar gesünder hat aber auch mehr Kalorien…

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.