Error: This object cannot be displayed.




schneck

15 Responses to “schneck”

  1. Andie Says:

    ich würde lieber mit schneckenkorn erledigt werden (aber vorher gerne ein bier)

  2. Wonko Says:

    Es heißt, dass Bier vor allem noch viel mehr Schnecken aus der Umgebung anlocken würde. Am besten bringt man also die Nachbarn dazu, Bierfallen aufzustellen.
    In der de.rec.garten Newsgroup wird gerne zur Schneckenschere gegriffen. Oder Schneckenkorn verwendet. Ferramol ist für andere Lebewesen weitgehend ungiftig, und nimmt den Schnecken den Fresstrieb, sie verhungern dann. Und werden von anderen Artgenossen gefressen. Die dann auch verhungern. Und gefressen werden.

  3. Andie Says:

    urghs…ich nehme das mit dem schneckenkorn zurück
    bitte noch einen hektoliter bier!

    PS:
    der pfiffige frisörname des tages: haarlass…wobei…haarerlass wäre meiner meinung nach noch pfiffiger…allerdings weiss ich jetzt nicht mehr warum ich das schreibe bzw. auf welchen zwarwald sich das bezog.

  4. USa. Says:

    Hihi, mein Vater zerschneidet auch Schnecken: http://www.flausen.net/2006/12/06/kleingaertner/

  5. Huelga Says:

    Meine Güte, die armen Schnecken. Im Gemüsebeet haben wir einen Schneckenzaun mit gebogener Kante, da kommen die Tierchen nicht rüber. Und im Rest des Gartens sollen sie doch in Frieden leben, stört uns nicht. Live and let live. Bin aber dann mal barfuss auf eine drauf getreten, das war für uns beide unerquicklich. So ein Unfall wär mir persönlich aber lieber als die bisher genannten Alternativen.

  6. gloiman Says:

    ha, wie du in der tür lehnst! wie eine ralf könig figur!

  7. Minando Says:

    Wenn Leos SchwiMu Schnecken schreckt
    zerschneidet und ins Bierglas steckt
    denkt dieser Leser still für sich
    wie höchst fatal, doch nicht für mich.

  8. OriginalTobi Says:

    Gab’s nicht hier im Zwarwald vor Jahren schon mal eine dramatische Episode mit so ner Art Kältespräy vs. Schnecken?

  9. Andie Says:

    Kältespray klingt doch nach einer wirklichen Alternative, vor allem wenn man von Bier Kopfschmerzen bekommt.

  10. zWALD Says:

    @OriginalTobi: stimmt. Aber auch da war Alkohol im Spiel.
    http://www.zwarwald.de/index.php/archives/2007/07/23/slugs2/

  11. poerney Says:

    @Andie: http://www.zwarwald.de/index.php/archives/2009/12/09/kaiserbroetchen/

    Warum Du’s geschrieben hast, kann ich Dir allerdüngs auch nicht sagen ;-)

  12. kaspernase Says:

    @poerney + Andie: oder den: http://www.zwarwald.de/index.php/archives/2009/09/10/koksbrueder/

  13. DrKlausTrophobie Says:

    Echte Sadisten erkennt man ja immer noch daran wie sie mit Salzstreuer durchs Salatbeet streifen…

  14. Micha Says:

    Zerschneidet die die längs oder quer?

  15. Krz Says:

    Alle Jahre wieder,
    greift auch meine Ma zur Scher’.
    Immerhin: (noch) kein Gewehr!

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.