Error: This object cannot be displayed.




selbsterfahrungstrieb

19 Responses to “selbsterfahrungstrieb”

  1. Suse Says:

    Sehr schön auf den Punkt gebracht, was die Praschlsche Eichmann-Sause mit mir macht.

  2. XXX Says:

    Chapeau. Wirklich gut.

  3. Dan Says:

    Bei aller Preußischness muss ein korrigierendes “Es heißt aber ‘Espresso’!” erlaubt sein :)

  4. zWALD Says:

    @Dan: Danke, habe ich expresso geändert.

  5. Andreas (couchpotatoes) Says:

    Praschl lesen ist heute auch nicht anders als 200 Stunden Eichmann Prozess gucken. Nur manchmal etwas schmieriger.

  6. cSTRAUSS Says:

    toller Urlaub in Paris… was kommt als nächstes? nach Eichmann und 9/11 nun 300 Stunden Kachelmannprozess im Selbstversuch?!?

  7. maqz Says:

    Jahrelang Zwarwald im Selbst-kommentier-Versuch und DAS hat es aus mir geacht!

  8. Minando Says:

    Drei Wochen Urlaub in Paris macht-
    massive Verstopfung.

  9. Sorrow Says:

    Hat Praschl dich erschlagen? Oder wars “The Return of the Flu”? Seit fünf Tagen kein neuer Zwar, denk doch mal an uns arme Schreibtischhocker, die verzweifelt nach Ablenkung suchen von dem eigentlich zu erledigendem…

  10. maqz Says:

    @Sorrow. Ich empfehle in diesem Falle ganz dringend HIER zuzuschlagen:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/asin/3941099663/diecomicradiosho

    ;-)

  11. Sorrow Says:

    @maqz: Ja klar, danke, aber ich mein sowas, was man, während man so tut, als würde man arbeiten, mal schnell anklicken, sich freuen und mit versonnenem Lächeln wieder schließen kann. Ein Buch auf dem Schreibtisch ist zwar ästhetisch eindeutig ansprechender, aber auch auffälliger ;-)

  12. OriginalTobi Says:

    Genjal.

  13. maqz Says:

    @Sorrow Wozu gibt’s undurchsichtige Schutzumschläge? Und mit dem Kauf unterstützt Du gleichzeitig den (wohl noch kranken) Zeichner, der Dich über die Jahre immer online bedient hat. Und verschenken könnte man das Buch auch noch. Und, und und! :-)

  14. Sorrow Says:

    @maqz: beruhige er sich, sowohl dieses als auch alle vorheigen Leowalds zieren mein Bücherregal (außern den Kinderbüchern, ich gebs zu). Und zu jeder Geburt im Bekanntenkreis gibts Raues Sitten, das auch mein Wochenbett erheiterte. Und nun sei mir ein bisschen gejammere ob des täglichen, nun fehlenden Zwars erlaubt!

  15. maqz Says:

    @Sorrow: brav!

  16. DavidG Says:

    Übrigens wird der kurze Kaffee in Frankreich durchaus “Expresso” genannt…. War also nicht wirklich falsch! ;)

  17. Andie Says:

    Noch krank? Dann hier noch was schönes (leider noch nicht selbst probiert)
    Das Husten-Diagnose-Telefon:
    http://www.experto.de/b2c/gesundheit/krankheiten/husten/das-husten-telefon.html

  18. ben turbin Says:

    Pausenmusik: http://soundcloud.com/ben-turbin/supersmart

  19. muddi Says:

    200 Stunden “selbsterfahrungstrieb”-cartoon

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.