Error: This object cannot be displayed.




slownote

9 Responses to “slownote”

  1. petit_larousse Says:

    Verlangt die neue deutsche Schlechtreibung nicht to spell it “gefäyigd”?

  2. New Number 2 Says:

    Slownote (c) gepaart mit Schreibschrift kann aber auch zu Verwirrung führen: “Was sind denn misli, eüer und sojamülch?”

  3. Micha Says:

    Worum geht es hier eigentlich? Entwürfe? Orange? Hä?

  4. leo Says:

    @ petit_larousse.: nein.
    @New Number 2: bei Slownote (c) werden alle buchstaben im jeweiligen wort gleichhäufig wiederholt. zum lesen benötigt man lediglich Slowread (c).
    @Micha: genau!

  5. derJürgen Says:

    @leo: dann sind aber müsli und brot falsch geschrieben – oder ist das ein slownote(c) -bug?!

  6. zWALD Says:

    @derJürgen: “im jeweiligen wort”

  7. ben turbin Says:

    Ein echter Slowburn (c)!

  8. petit_larousse Says:

    @New Number 2: Die Rückübersetzung in ungerechte sprache wäre demnach “miisli”, und den eiern ist im zweiten Teil eins der gleichläufiigen e’s abhanden gekommen. Ist wohl die Beta-Version, der Code wird in 2.0 verbessert.

  9. New Number 2 Says:

    @petit_larousse: Hmmmm… lecker Miisli!

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.