Error: This object cannot be displayed.




futtha

6 Responses to “futtha”

  1. ben turbin Says:

    Oder jeden Tag gucken, ob es was Neues bei Zwarwald gibt.

  2. Skraave Says:

    “Gottes Pott”

  3. Brandy Says:

    Ach das ist garnichts, die Steigerungsform wäre, sich die Reihenfolge des Hineinlegens jedes einzelnen Kartoffelstückchens zu merken, und selbige in eben jener Reihenfolge zu wenden, um gleichmäßiges und ideales Braten zu gewährleisten.

  4. Jean und Friede Says:

    Bratkartoffeln schmecken besser wenn sie aus rohen Kartoffeln zubereitet werden (in ganz dünne Scheiben geschnitten). Sie werden dann wesentlich knuspriger.

  5. Jean und Friede Says:

    Oh, und Zwiebeln und Speck separat braten und erst nachträglich hinzufügen. Dadurch kommt der Kartoffelgeschmack voll zum trgane, während bei gemeinsamem Braten die Kartoffeln den Geschmack von Zwiebeln und Speck annehmen.

  6. Stefan Says:

    Was würde ich für eben eine solche Bratpfanne voll mit 50er Jahre Bratkartoffeln alles tun!

Kommentar verfassen

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.